Epson Drucker TSE

Die plattformunabhängige Fiskallösung von Epson wird nahtlos in existierende Kassen- und Softwareumgebungen eingebunden und bietet Konformität mit dem Deutschen Gesetz zum Schutz vor Manipulation an digitalen Grundaufzeichnungen. Mit der Kombination aus Epsons Technischer Sicherheitseinrichtung (TSE) und den dazu passenden Peripherieprodukten, wie dem beliebten TM-T88VI oder dem kompakten TM-m30, lassen sich Anforderungen des BSI einfach und effizient umsetzen. Die TSE dient auch zur Aufrüstung bestehender Drucker.

Das Epson TSE-Modul arbeitet komplett eigenständig, also unabhängig von der angeschlossenen Kasse, denn die POS-Drucker von Epson sprechen die Technische Sicherheitseinrichtung direkt an. Diese Unabhängigkeit bietet den besonderen Vorteil, dass die Kassenhardware und -software keiner zusätzlichen Zertifizierung bedarf. Dabei bietet die TSE eine einhundertprozentige Offline-Funktionalität. Das Modul ist erhältlich als microSD-Karte und ist einfach mit Ihren personalisierten SD- oder USB-Adaptern kombinierbar. Sie unterstützt bis zu 8 Millionen Signaturen und zeichnet sich durch volle drei Jahre Validität des Zertifikats aus.

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 26